| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Browse and search Google Drive and Gmail attachments (plus Dropbox and Slack files) with a unified tool for working with your cloud files. Try Dokkio (from the makers of PBworks) for free. Now available on the web, Mac, Windows, and as a Chrome extension!

View
 

Virtuelle Freunde

Page history last edited by Layoutteam 12 years ago

 

Virtuelle Freunde

  

 

Virtuell sagst du: Hallo 

Virtuell wie gehts dir so? 

Virtuell mein Herz sich freu 

Virtuell nur wird es weit 

Virtuell dein Lächeln ist  

Virtuell dein Mund mich küsst 

Virtuell was bin ich froh 

Virtuell sagst du: Hallo 

Virtuell nur soll es sein 

doch ohne dich bin ich allein. 

 

 von: Anne Steinbach

 

 

 

 

 

Wir haben uns für das Thema Virtuelle Freunde entschieden, da wir denken, dass heutzutage das Internet ein wichtiger Bestandteil im Leben eines Menschen ist. Besonders Jugendliche sind meist täglich am PC und können sich ein Leben ohne das Internet nicht mehr vorstellen. Viele von ihnen nutzen es, um mit anderen, über Chatprogramme oder Instant Messenger, zu kommunizieren. Das ist ein schneller Weg, um neue Leute kennen zu lernen oder Freundschaften zu vertiefen, jedoch sollte man nicht vergessen, dass solche Plattformen auch Gefahren bergen können. Laut einer Stuttgarter Studie für Kommunikation haben 85% der Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren Internetzugang, ein Drittel sogar vom eigenen Zimmer aus. Dank weitverbreiteter Flatrates können diese das Internet stundenlang nutzen und müssen nicht einmal viel dafür zahlen. 

 

Während Jungs sich häufig mit Internetspielen beschäftigen, sind Mädchen meist an Chatprogrammen und Instant Messengern interessiert. Dort können sie sich eigene Seiten oder Profile einrichten, auf denen sie sich präsentieren oder aber mit anderen Jugendlichen schreiben können.

 

Doch sind diese Chatprogramme und Instant Messenger wirklich ein guter Weg mit Freunden zu kommunizieren, sich selbst darzustellen oder neue Leute kennen zu lernen?

Viele Jugendliche sind im Internet freier, es fällt ihnen leichter ihre Schüchternheit zu überwinden. Außerdem können sie sich durch bearbeitete Photos oder auffallende Profile so darstellen wie sie es möchten. Dies ist sogleich Vorteil und Nachteil, denn einerseits lernt man schnell neue Leute kennen, da man den ersten Eindruck selber bestimmen kann. Andererseits weiß man nie wer wirklich hinter den jeweiligen Pseudonymen oder Profilen steckt. Man kann alles über andere erfahren von Aussehen bis Vorlieben oder Abneigungen oder sogar die momentane Beschäftigung des Internetnutzers.

 

Diese virtuellen Bekanntschaften können schnell zu Freundschaften wachsen, weil man glaubt alles über den Anderen zu wissen, man sollte jedoch nicht vergessen, dass dies nur auf virtueller Basis stattfindet und nicht im wahren Leben. Häufig entsteht, besonders bei unbeliebten oder sogar gemobbten Jugendlichen, ein Gefühl der Geborgenheit und Verstandenwerdens. Endlich fühlen sie sich gemocht oder sogar bewundert und wollen dieses Gefühl nicht missen. Dadurch brechen sie meist alle anderen sozialen Kontakte ab, bringen ihren Alltag durcheinander oder vernachlässigen die Schule, denn das einzige was zählt sind die neuen Freunde. Gefährlich wird das Ganze, wenn es zu einem Treffen kommt, denn hinter dem 17 jährigen Tim, der auf Fußball und Hip-Hop steht, kann sich auch ein 43-jähriger Stefan verbergen, der auf junge Mädchen aus ist.

 

Man sollte also vorher gut abwägen, ob es sich bei dem Chatpartner um einen echten Freund oder vielleicht doch nur um eine zweckgebundene, virtuelle Bekanntschaft handelt ...

 

 

In diesem Video kann man beobachten, welche Gefahren das Chatten mit Fremden bergen kann:

YouTube plugin error

 

 

 

Umfrage und Auswertung

Pro und Contra

Links zu dem Thema

 

 

 

Comments (27)

melanie said

at 4:14 pm on May 3, 2009

Frau Sassen? Wir haben zu den Angaben Kreisdiagramme erstellt aber die werden nicht angezeigt? Wissen Sie was zu tun ist? Gruß

melanie said

at 4:53 pm on May 3, 2009

Wenn euch die Fragen nicht bekannt vorkommen könnt ihr den Fragebogen gerne nochmal durchgehen und eure Antworten hier als Kommentar hinschreiben. Wir nehmen das dann in die Ergebnisse auf! Danke

IS said

at 6:33 pm on May 3, 2009

Habt ihr mal versucht die (mit Excel?) dargestellten Tortendiagramme als Grafik abzuspeichern und danach wie ein Bild einzubinden?

marcel said

at 4:52 pm on May 6, 2009

Habt ihr auch noch andere sachen als diese Umfrage...kommt das noch?
Naja gut finde ich auf jdenfall die Verlinkungen und vor allem die Fragen sind gut!

Nur die Grafiken sieht man nicht... aber das weißt du ja ;)

annica said

at 3:02 pm on May 7, 2009

WOW O.O der Text ist wirklich Amazing. Gar Beeindruckend. Die Seitengestaltung ist wunderbar. Vielleicht könnt ihr noch ein paar Bilder einbauen und evtl auc ein Video. Na wie wärs?! :D

marcel said

at 9:27 am on May 8, 2009

ich finde auch, das das gedicht ein guter einstieg für euer thema ist. sehr schön!

annika said

at 8:44 am on May 13, 2009

das viedeo ist guuut !!!! gut ausgesucht !

jennifer said

at 9:06 am on May 13, 2009

Sehr gut lülülüü

sophie said

at 9:08 am on May 13, 2009

ALLERBESTES VIDEO!

melanie said

at 9:08 am on May 13, 2009

die seite ist der echte burner!

melanie said

at 9:09 am on May 13, 2009

absolut spitze

melanie said

at 9:09 am on May 13, 2009

ihr seid so unglaublich super

jennifer said

at 9:11 am on May 13, 2009

Ja seid ihr auch :D

marcel said

at 6:38 pm on May 13, 2009

hmm, tut mir ja echt leid, aber ich halte nicht so viel von diesem Video. Ich finde es wird nicht so gut dargestellt, was die gefahren sind sondern nur eine situation gezeigt...
richtig gut sind an dem video aber die schauspielerischen Leistungen und das lied zum schluss!
aba ich würde mir noch ein anderes, informativeres video suchen...

lukas said

at 3:30 pm on May 15, 2009

Ja, dieses Video zeigt ja nur, dass man nicht Leuten im Chat trauen sollte, die man nicht kennt. Aber dieses Mädchen wusste ja gar nicht, dass er das ist. Würdet ihr mit so einem Typen euch nach Hause fahren lassen? Ansonsten finde ich eure Seite soweit ganz ok. Besonders die Einleitung.

daniel said

at 1:18 pm on May 16, 2009

Vielleicht könnt ihr eure texte durch Überschriften etc. besser unterteilen. Nur so'n Tipp. ansonsten gefällt mir eure Seite besonders eure Einleitung.

annica said

at 7:55 pm on May 16, 2009

Kleiner Fehler am Rande: "wie viele Jugendliche heutzutage mit dem Thema "Virtuelle Freunde" umgeht." ;)
Bis jetzt finde ich die Seite sehr ordentlich, gut strukturiert und anschaulich. Jedoch nimmt die Umfrage bzw. die nichtzusehenden Diagramme (Tip: vielleicht kann euch jemand helfen die Diagramme sehend zu machen) fast eure ganze Seite ein. Vielleicht könntet ihr euch noch auf bestimmte Einzelfälle und Schicksäler beziehen. Wär doch kla-kla-klasse.

annica said

at 7:55 pm on May 16, 2009

Da hab ich doch glatt was vergessen: Meine SchülerVZ Seite wurde namentlich umgeändert d.h. ihr müsst den Link zu SchülerVZ nochmal neu auf "SchülerVZ Startseite" setzen. Danke :)

melanie said

at 2:09 pm on May 17, 2009

Schon erledigt. Bitte

annica said

at 2:57 pm on May 17, 2009

Deine Kommentare sind die besten :D "diese seite wird auch von Mal zu Mal besser"..muss ich gestehen :D :D "weiter so" und "Daumen hoch" Nur solltet ihr vielleicht noch meinen SchülerVZ Link in lila färben ;)

jennifer said

at 10:55 pm on May 19, 2009

Ich würde an eurer Stelle noch ein bisschen mehr text hinzufügen ansonsten ist die Seite wirklich einladend. :) Liebe Grüße Jenny

sophie said

at 2:01 pm on May 24, 2009

@Lukas . Das Video sollte ja deutlich machen, dass es gefährlich ist, sich überhaupt mit einer fremden Chatbekanntschaft zu treffen, besonders alleine. Denn ansonsten wäre sie dem Mann ja gar nicht aufgefallen.

anna said

at 6:19 pm on May 24, 2009

Also das Video ist echt lustig. *rofl* ne spaß :)
@ Lukas: Ausserdem haben die das doch nicht seber gemacht, sondern nur als Veranschaulichung reingestellt.
Naja wie gesagt mir gefällt euere Ausabreitung.

britta said

at 7:15 pm on May 24, 2009

Hallo Freunde,
also erstmal finde ich das Thema super interesting und die Seite habt ihr gut gestaltet (Das Youtubevideo, das Bild und die Farbe).
Ich hab da so einen Tipp: Vielleicht könntet ihr euch noch über einzelne Fälle informieren, die durch virtuelle Freunde ausgelöst wurden. Vielleicht Amokläufe oder sowas?
Aber insgesamt habt ihr spitzen Arbeit geleistet und euch gut überlegt, wie ihr dieses Thema spannend und anschaulich gestalten könnt :)
Küsschen ♥

britta said

at 7:15 pm on May 24, 2009

P.S. Über das Video könnte ich mich echt stundenlang beömmeln! LOL ey

annica said

at 9:40 pm on May 26, 2009

Attention! Euren letzten Link kann man nicht öffnen! :D

melvin said

at 9:22 am on Jun 17, 2009

Ich habe mir einmal erlaubt, eure Texte zu verbessern.(nicht böse gemeint)

Während Jungs sich häufig mit Internetspielen beschäftigen, sind Mädchen meist an Chatprogrammen und Instantmessangern interessiert. Dort können sie sich eigene Seiten oder Profile einrichten[,] auf denen sie sich präsentieren oder [] mit anderen Jugendlichen schreiben können.

Viele Jugendliche sind im Internet freier, es fällt ihnen leichter ihre Schüchternheit zu überwinden. Außerdem können sie sich durch bearbeitete Photos oder auffallende Profile so darstellen wie sie es möchten. Dies ist sogleich Vorteil und Nachteil, denn einerseits lernt man schnell neue Leute kennen, da man den ersten Eindruck selber bestimmen kann. Andererseits weiß man nie wer wirklich hinter den jeweiligen Pseudonymen oder Profilen steckt. Man kann alles über andere erfahren[:] von Aussehen bis Vorlieben [und] Abneigungen oder sogar die zurzeitige Beschäftigung des Internetnutzers.

Diese virtuellen Bekannschaften können schnell zu Freundschaften wachsen, weil man glaubt alles über den Anderen zu wissen, man sollte jedoch nicht vergessen, dass dies nur auf virtueller Basis stattfindet und nicht im wahren Leben. Häufig entsteht, besonders bei unbeliebten oder sogar gemobbten Jugendlichen, ein Gefühl der Geborgenheit und [des] Verstandenwerdens. Endlich fühlen sie sich gemocht oder sogar bewundert und wollen dieses Gefühl nicht [ver]missen. Dadurch brechen sie meist alle anderen sozialen Kontakte ab, bringen ihren Alltag durcheinander oder vernachlässigen die Schule, denn das einzige was zählt sind die "neuen Freunde". Gefährlich wird das ganze, wenn es zu einem Treffen kommt, denn hinter dem 17[-]jährigen Tim, der auf Fußball und Hip-Hop steht, kann sich auch ein 43[-]jähriger Stefan verbergen, der auf junge Mädchen aus ist.

Formulierungen habe ich außer Acht gelassen!!! Korrigieren auf eigene Gefahr!!! :) :) :)

You don't have permission to comment on this page.