Startseite - Warum das Thema Magersucht


Medien und Magersucht

 

 

Wir haben uns in den letzten Wochen mit dem Thema Magersucht in Zusammenhang mit Medien beschäftigt. Wir haben uns gefragt, welchen Einfluss das durch Medien erzeugte falsche Schönheitsideal vor allem auf junge Mädchen hat und ob daraus eine Essstörung entstehen kann. Und wir haben uns mit der Internetbewegung pro-ana auseinander gesetzt.

 

Allgemeine Informationen über die Krankheit haben wir zunächst im Internet recherchiert. Aber vor allem bei unserem Experteninterview mit dem Leiter einer Einrichtung für Essgestörte sind viele interessante Details rausgekommen, die wir vorher noch nicht wussten oder uns ganz anders vorgestellt haben.

 

Auch die Ergebnisse der Umfrage, die wir mit vielen anderen Jugendlichen an unserer Schule durchgeführt haben, waren sehr interessant. Wir wollten wissen, welche Rolle das Internet in ihrem Leben spielt, ob sie sich von Stars und Medien beeinflussen lassen und ob sie mit sich und ihrem Körper zufrieden sind.

 

Das Thema Magersucht haben wir uns ausgesucht, weil wir neugierig waren und wir mehr erfahren wollten. In der Öffentlichkeit wird viel über das Schönheitsideal geredet und immer öfter liest man in Zeitschriften von magersüchtigen Stars. Es wurde beispielsweise auch überlegt, ob ein Mindestgewicht für Models eingeführt werden sollte.

 

Aber auch weil das Internet eine immer wichtigere Rolle in unserem Leben spielt, ist die Krankheit weiter in die Öffentlichkeit gerückt. Nur durch diese neuen Medien sind Bewegungen wie Pro-ana entstanden. Andererseits finden Magersüchtige auch Hilfe im Internet.

Weil wir einfach so viel über das Thema gehört haben, aber nie wirklich genau Bescheid wussten, haben wir uns entschieden, uns während unserer Projektarbeit mit Magersucht zu beschäftigen. Außerdem finden wir das Thema sehr interessant und halten es für sinnvoll, wenn alle Jugendlichen über die Krankheit Bescheid wissen, da es fast ausschließlich junge Mädchen sind, die unter Magersucht leiden.

 

13

 

 

Auf dem ersten Bild sieht man eins der vielen Magermodels auf einer Modenschau eines bekannten Designers. Auf dem zweiten Bild sieht man ein Mädchen, das ihre Körpermaße nimmt, um ihren BMI auszurechnen. Auf dem dritten Bild sieht man eine junge Frau, die unter einer Essstörung leidet.

Wer noch mehr wissen möchte, sollte sich mal die folgenden Links angucken ... 

    

 

Hängen Medien und Magersucht zusammen?

Pro ana - Eine Krankheit wird gefeiert

Experteninterview zum Thema Magersucht

Umfrage Schönheitsideale

Quellenverzeichnis