| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Browse and search Google Drive and Gmail attachments (plus Dropbox and Slack files) with a unified tool for working with your cloud files. Try Dokkio (from the makers of PBworks) for free. Now available on the web, Mac, Windows, and as a Chrome extension!

View
 

Pro ana-Eine Krankheit wird gefeiert

Page history last edited by Layoutteam 12 years ago

Dünner geht immer

 

 

Dünner geht immer ist einer von vielen Sprüchen mit denen sich pro-ana-Mitglieder immer weiter zum Abnehmen motivieren. Weitere Zitate sind beispielsweise: It's Anorexia...a lifestyle, not a disease. (disease=Krankheit),   A perfect soul needs a perfect body. oder Ana to the end.

 

                                    1

 

Zum Bild: Das Bild haben wir auf einer pro ana Seite gefunden. Es ist ein typisches Thinspo (kurz für Thinspiration), das sind Bilder, die die Mädchen inspirieren und zum weiteren Abnehmen motivieren sollen. Die Mädchen auf den Bildern sind alle sehr hübsch. Sie sind zwar sehr dünn, wirken aber nicht abgemagert, so dass es andere schockiert.

 

 

Was ist pro ana?

 

Der Name pro ana setzt sich zusammen aus pro = für und ana = anorexia nervosa (der lateinische Name für Magersucht). Pro ana ist eine Bewegung von Magersüchtigen im Internet. Sie entstand Anfang des 21ten Jahrhunderts in den USA und verbreiteten sich von dort, auch nach Europa aus. Anhänger der Bewegung sind fast ausschließlich junge Frauen. Sie stellen Magersucht als extremes Schlankheitsideal dar, dem sie sich mit radikalen Methoden nähern, damit sie schließlich mit ihrem Aussehen zufrieden sein können. Sie feiern ihre Krankheit. Für sie ist Magersucht etwas Schönes, eine Art der Selbstverwirklichung, der Souveränität und der Macht über den eigenen Körper. Sie sind der Meinung, dass Leute die ihnen helfen wollen, sie belügen und ihnen gegenüber feindselig gestimmt sind. Ein wichtiges Ziel von pro ana-Anhängerinnen ist es, ihre Krankheit vor allen geheim zu halten.

Die Assoziation von „ana“ zu dem Namen „Anna“ ist gewollt und steht für eine Personifikation der Krankheit.

 

 

Inhalte auf  pro ana Seiten

 

      -         Heilige Texte wie z.B. der Brief von und an Ana, ein Glaubensbekenntnis, die Zehn Gebote und Psalmen

-         Thinspiration (Kunstwort aus thin und inspiration) Das sind meist Photos (oft nachbearbeitet) von untergewichtigen Stars und Models oder anderen magersüchtigen Mädchen. Es können auch künstlerische Darstellungen (Bilder, Gedichte, Videos usw.) von Magersüchtigen sein. Diese Bilder sollen die Pro ana-Anhängerinnen dazu motivieren noch mehr abzunehmen.

-         Tipps und Tricks Die Mädchen geben sich gegenseitig Tipps und Ratschläge mit welchen Methoden man es am besten schafft, möglichst viel abzunehmen und wie sie es schaffen ihre Krankheit vor Ärzten, Eltern und Freunden geheim zu halten.

-         Gesetze und Gebote Strikte Anweisungen zum Ess- und Sozialverhalten zur Geheimhaltung und zum Wiegen

-         Thinlines Zitate und Sätze mit Motivationscharakter wie z.B. : „Hunger hurts, but starving works.“ (to starv = hungern)

-         BMI-Rechner Die Mädchen können immer wieder kontrollieren welchen Bodymaßindex sie haben und setzten sich auch Ziele nach dem BMI

-         Forum Die Foren dienen dem Austausch unter Gleichgesinnten, gegenseitiger Animation zum weiteren Gewichtsverlust und Austausch über Diäten und Medikamente

 

Neben den BMI-Rankings werden in einigen Foren Wettbewerbe (sogenannte Contests) organisiert. Das Mitglied mit der größten Gewichtsabnehme oder dem niedrigsten BMI gewinnt. Das soll die Mädchen zusätzlich anspornen weiter Gewicht zu verlieren.

Viele der Nutzer schreiben außerdem regelmäßig ein Ess- und Gewichtstagebuch, in dem das Essverhalten und der Gewichtsverlauf dokumentiert werden.

Typisch ist auch die Suche nach einem Twin (Zwilling). Das bedeutet einen Partner mit gleichen Körpermaßen und Alter zu finden, zu dem man ein enges Verhältnis aufbaut und sich gegenseitig beim weiteren Abnehmen unterstützt. 

 

Aufnahme in ein pro ana Forum

Die meisten Foren sind nicht öffentlich und verlangen das Ausfüllen eines detaillierten Aufnahme-Fragebogens zur Freischaltung.

Viele pro-ana-Seiten enthalten einen vorgeschalteten Hinweis, der Personen ohne Essstörungen auffordert, die Seite zu verlassen. Außerdem enthält er die Angabe, dass es sich um eine Seite handelt, die die pro-ana-Bewegung unterstützt. Es steht auch auf allen Seiten, dass die Betreiber für keinerlei Schaden haften und dass es nicht ihre Absicht ist jemanden durch die Seite in die Magersucht reinzuziehen.

Die Foren, in denen sich Anhänger der Bewegung austauschen können, sind fast immer geschützt. Nur vom Moderator zugelassene Mitglieder werden dort zugelassen. Hegt der Moderator einen Verdacht, dass ein Mitglied keine ernsten Absichten hat (d.h. nicht wirklich essgestört ist) oder sich nicht regelmäßig im Forum beteiligt, wird es sofort rausgeworfen.

 

Wer noch mehr über pro-ana-Seiten erfahren möchte kann ja mal auf dieser Anti-pro-ana-Seite vorbeischauen. Dort kann man vor allem viel über die heiligen Texte, wie z.B. die zehn Gebote erfahren.

http://www.beepworld.de/members42/s_v_v/proana.htm

 

 

                                                  2

 

Startseite

Hängen Medien und Magersucht zusammen?

Pro ana - Eine Krankheit wird gefeiert

Experteninterview zum Thema Magersucht

Umfrage Schönheitsideale

Quellenverzeichnis

 

Comments (3)

anna said

at 3:36 pm on May 16, 2009

heyhey
Echt interessant! Wie wärs wenn ihr noch ein paar Links zu Pro ana sites und foren setzt?
Aber insgesmat find ich euer thema schon sehr gut ausgearbeitet, bin ja mal gespannt auf die umfrage :)

melanie said

at 1:30 pm on May 18, 2009

total interessante texte. gut zusammengefasst und sprachlich sehr gut. ich finde auch die stichpunkte sehr gelungen (was auf der seite so steht )

hannah said

at 7:10 pm on May 18, 2009

zu anna
ich glaube eher nicht dass wir hier links zu richtigen pro ana seiten reinstellen dürfen.. frau sassen findet das zu gefährlich
außerdem wollen wir ja kritisch über das thema berichten :D

You don't have permission to comment on this page.