| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Work with all your cloud files (Drive, Dropbox, and Slack and Gmail attachments) and documents (Google Docs, Sheets, and Notion) in one place. Try Dokkio (from the makers of PBworks) for free. Now available on the web, Mac, Windows, and as a Chrome extension!

View
 

Einführung

This version was saved 12 years, 5 months ago View current version     Page history
Saved by maurice
on June 12, 2009 at 5:52:24 pm
 

          Warcraft 3     Einführung     Was ist Warcraft 3?     Die Geschichte     Die Völker     Einzelspieler     Mehrspieler    

Aktuelle Umfragen     Links     Fragen und Antworten     Erklärung von Begriffen

 

 

Einführung

 

 

Alles fing im Jahre 1994 an. In diesem Jahr beendete Blizzard die Entwicklung von Warcraft 1 (Orcs & Humans). Am 5.11. 1996 war es auch in Deutschland auf dem Markt. Freigegeben war das Spiel ab 12 Jahren. In Warcraft gibt es zwei verfeindete Parteien, die Orcs und die Menschen. Die Parteien verfügen über einen ähnlichen Technologiebaum,

unterscheiden sich aber vor allem bei ihren Spezialfähigkeiten. Der Spieler wählt nach dem Spielstart seine Seite und führt entweder die Menschen oder die Orcs zum Sieg.

 

 

 

Nur ein Jahr später kam Warcraft 2 (Tides of Darkness) raus. Gespielt werden durfte dieses Spiel mit 16 Jahren. Hierbei wurde dem Spieler eine bessere Grafik geboten und auch mehr Einheiten. Als große Neuerung wurden der Schiffsbau, sowie die dafür relevante dritte Ressource Öl eingeführt.

 

Wesentlich bedeutsamer war jedoch die Einführung des

"Nebel des Krieges", der bereits aufgeklärte Gebiete wieder verhüllte, wenn man keine Einheiten oder Gebäude dort positionierte. Andernfalls sah man dort nur noch die Landschaft, aber zum Beispiel keine gegnerischen Manöver. 

 

Warcraft 2 ist ein Spiel mit eher comichaften Grafiken. Die Einheiten sind entweder viel zu groß, oder die Gebäude zu klein. 1999 kam zu diesem Spiel die „Battle.net Edition“ raus, um so über das Internet zu spielen. Dieser Erfolg ermöglichte den dritten Teil der Serie. 

 

 

 

Warcraft 3, oder auch gerne abgekürzt WC3, verfügt über eine völlig überarbeitete Grafik, die erstmals in 3D gehalten ist. Spielen darf man es ab 12 Jahren. Als neue Völker gibt es bei Warcraft III Nachtelfen und Untote als eigenständige Völker. Neu ist zudem die starke Fokussierung auf Helden, die bei jedem Volk unterschiedlich stark sind und andere Fähigkeiten erlernen können, wenn sie Level aufsteigen, indem sie Erfahrungspunkte sammeln. Außerdem spielen sich die vier Konfliktparteien sehr verschieden, was in den Vorgängern kaum bis gar nicht der Fall war.

 

 

 

Anfang Juni 2003 (in Japan erst ab 27. Februar 2004) wurde das

Erweiterungsset

„The Frozen Throne“ veröffentlicht. Als neues Volk treten die Naga auf, die man allerdings nur teilweise spielen kann. Es wurde jedem Volk ein neuer Held hinzugefügt.  Des Weiteren wurde

„neutrale Helden“ hinzugefügt, die auf manchen Karten in einem ebenfalls neuen Gebäude namens „Taverne“ angeheuert werden können.

Außerdem stehen dem Spieler in TFT (The Frozen Throne) weitere Funktionen und ein besseres Gameplay im Battle.net zur Verfügung.

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.